Schlagwörter

, , ,

Kniffeliges Geduldsspiel

Dazu braucht ihr:

farbiges Tonpapier, Locher, Bunt-oder Filzstifte, 3 Perlen

 

Aus dem A4 großen Tonkarton – papier faltet ihr eine Box.

Hier ist eine Anleitung dazu:

 

 

und hier eine Bildanleitung

http://www.origami-instructions.com/origami-box.html

Dann werden die Innenmaße ausgemessen. Das wären ca 8cm im Quadrat, die  ihr auf ein helleres oder weisses Blatt Papier markiert und ausschneidet. 2 (leichte Stufe) oder 3 (schwere Stufe) Löcher werden nun in das helle Quadratpapier gelocht.

14

 

Die Kinder malen ihr Lieblingsbild (am besten sind Motive, die runde Formen haben, wie Blumen, Autorad, Sonne, Kopf ect.)

Danach wird das Bild in die Schachtel gelegt. Mit 2 oder 3 Perlen (je nachdem wieviele Löcher das Bild hat) gefüllt und es kann gespielt werden.

23

 

Du hast gewonnen, wenn alle Löcher mit Perlen gefüllt sind. Manchmal gar nicht so einfach und fordert eine Menge Geduld und Konzentration. Es fördert die Feinmotorik nicht nur bei den Kindern ;)

TIP: Wenn man noch eine Box dazu faltet, kann die Spielbox damit geschlossen werden. Für diese Spielbox kann man beliebig viele Bildvorlagen malen und austauschen.

 

Viel Spass beim Nachbasteln und spielen ♥ mom of 5 ♥

 

Advertisements